Page 2

Mona Luna entführt euch in eine andere Welt: Taucht mit ihr ein in eine Zauberwelt von Bildern und Geschichten. Träumt mit ihr von fernen Zeiten und Ländern, von Mondschein und Sternen, von 1001 Nacht, lauscht den erstaunlichen Begebenheiten und der Lösung verzwickter Rätsel.   


Mona Luna besingt das Tanzen der Glühwürmchen, den Weg ins Nimmerland, den Kummer einer Haremsdame und die Freude einer Prinzessin über die Befreiung aus dem Zauberschloss und stimmt alte, fast vergessene deutsche Volksweisen und romantische Folksongs aus Irland an. Sie erzählt Märchen und Sagen über Könige, Weise und Götter, Schelmengeschichten von Till Eulenspiegel und seinem türkischen Bruder im Geiste, Nasreddin Hodscha, zitiert Schüttelreime und Zaubersprüche und vieles, was nicht so ganz von dieser Welt ist. Ein Programm für Träumer!


Termine:      Aktuell keine Termine. Mona Luna freut sich über Anfragen!

Weiter

  

Es war einmal ...

Irgendwo tief in mir bin ich ein Kind geblieben.

Erst dann, wenn ich's nicht mehr spüren kann,

ist es für mich zu spät, zu spät, zu spät!


Aus: Tabaluga von Peter Maffay